Weihnachtsbeleuchtung weicht der „Normalität“

Die weihnachtliche Beleuchtung in der Innenstadt weicht so langsam wieder der Normalität. Heute, zu den „Heiligen drei Königen“ konnten wir bereits deutlich weniger Schwibbögen in der Zittauer Innenstadt sichten. Dies hängt sicherlich auch mit der Wetterlage, dem ausbleibenden Schnee und dem Übergang in die normale Alltags-Hektik zusammen. Trotzdem sollten wir auch nach den „Heiligen drei Königen“ den tieferen Sinn der Weihnacht verinnerlichen und vielleicht auch ein klein wenig als Leitfaden für unser tägliches Tun und Handeln sehen.

Foto: Archiv zittau-live

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.