Vortrag ausgebucht – nächster Vortrag bereits geplant

Der von uns gestern angekündigten Vortrag „Goethes Reise durch die Oberlausitz nach Schlesien“ am Mittwoch, dem 7. Oktober im Altbestand der Christian-Weise-Bibliothek ist inzwischen restlos ausgebucht!

Wir möchten euch aber auf einen weiteren interessanten Vortrag aufmerksam machen, diesmal nicht über die Lausitz, diesmal über „Heinrich VIII. und die Reformation“ von Bernhard Stempel am Mittwoch, dem 21. Oktober um 18:30 Uhr, ebenfalls im Altbestand der Christian-Weise-Bibliothek Zittau, Lisa-Tetzner-Straße 11.

Die Geschichte der Reformation in England unterschied sich grundlegend von der Entwicklung auf dem Kontinent. War es in den europäischen Ländern ein von der breiten Bevölkerung getragener „Mainstream“, war es in England zu Beginn die politische Entscheidung im Streit um eine Ehescheidung des Tudor-Herrschers Heinrich VIII., die eine Loslösung der englischen Kirche von Rom ins Rollen brachte. Die Reformation wurde „von oben“ eingeführt. Eine wirkliche protestantische Ausformung erfolgte erst sehr spät.

Anmeldung coronabedint zwingend notwendig, der Eintritt ist frei, am Schluss wird um eine Spende zugunsten der Erhaltung der wertvollen Altbestände der Christian-Weise-Bibliothek gebeten.

 

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.