Programm zur langen Kulturnacht 2019 in Zittau im Detail

Eine Vielzahl von Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie Kirchen laden am 26. Oktober zu ungewöhnlicher Zeit von 18:00 bis 23:00 Uhr zum Besuch von Führungen, Musik, Film, Ausstellungen und anderem ein:

Rathausbalkon, Markt 1, 18:00 Uhr

Blasmusik von den Weißbachtaler
Musikanten zur Begrüßung der Kulturnachtgäste

Rathaus, Markt 1, Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge

17:30-22:00 Uhr – Informationen zum Kulturnachtprogramm und den teilnehmenden Einrichtungen sowie allgemeine Informationen
18:00 Uhr – Führung Zittauer Sagenpfad „Von Geistern, Hexen und Dämonen“- ein Rundgang entlang des Sagenpfades mit den 14 Stationen
19:00/20:00 Uhr – Führung durch das Rathaus „Palazzo Grande“ – Das Zittauer Rathaus – Geschichte und Architektur, mit Besichtigung des Bürgersaals

Kreismusikschule Dreiländereck, Markt 4 (Erdgeschoss/Atrium)

18:30 Uhr – Musizierstunde „Jüngste musizieren“
21:00 Uhr – „Karaoke im Atrium“, die BIOase bietet gesunde Snacks und Getränke an.

Kulturhauptstadtbüro, Markt 11

18:00-23:00 Uhr – Zittau 2025 – Informationen über die Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025 Zittau, das Dreiländereck – Polen, Tschechien und Deutschland – Gemeinsam für 2025!

Buchkrone am Markt, Markt 13

18:00-22:00 Uhr – Lesenacht – Zu jeder vollen Stunde könnt ihr einen literarischen Beitrag genießen. Der Freundeskreis Kulturherzstadt bietet Gegrilltes und Getränke vor der Buchhandlung an.

Johannisturm, Johannisplatz 1

18:00-23:00 Uhr – Der Turm steht unseren Gästen und Besuchern offen und lädt zu einem fantastischen Blick auf Zittau, das Zittauer Gebirge und die Umgebung ein.

Johanniskirche, Johannisplatz 1

18:00-23:00 Uhr – Jederzeit sind Führungen durch die Johanniskirche und der Besuch der Ausstellung „Vom Versuch in der Wahrheit zu leben“ möglich.
19:00/21:00 Uhr – Orgelführung und Orgelspiel mit Kantor Johannes Dette, Treffpunkt: Haupteingang
22:30 Uhr – Abend ward, bald kommt die Nacht – Abendliedersingen und Nachtgedanken bei Kerzenschein

Wohn- und Geschäftshaus, Innere Weberstraße 31

20:00/21:00 Uhr – Unerhörte Orte – Kleines Ensemble der Kreismusikschule Dreiländereck
21.30 Uhr – Vomiting Butterflies – Ein musikalisches Experiment für Harfe und Stimme das Duo Thalheimer/Rothmann, Kammermusikstücke für Harfe, Schlagwerk, Elektro, weibliche Stimme … und dich

Volkshaus, Äußere Weberstraße 6

18:00-23:00 Uhr – Das Volkshaus bietet Snacks/Drinks an.

Galerie Kunstlade, Lindenstraße 15

18:00-23:00 Uhr – Die Kunstlade lädt ein zu Gesprächen über die aktuelle Ausstellung „Assoziationen“ von dem tschechischen Maler und Architekten Daniel Zdenek aus Liberec.

Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster, Klosterplatz

18:00-21:00 Uhr – Kunst unter den Epitaphien Beitrag des Oberlausitzer Kunstvereins e.V. Regionalgruppe Zittau
18:00-21:00 Uhr Berg, Kloster, Ruine Suchspiel in der Sonderschau „Der Oybin und die Malerei der Romantik“
19:00/20:00 Uhr – Zehn Minuten Sehnsuchtstrunken
21.00 Uhr – Romantische Literatur & Lyrik inmitten der Kunst
18:00-21:00 Uhr – Ein Herz für Romantik – Kreatives Gestalten eines herzlichen Anhängers, die Fleischerei Wagner versorgt hungrige Gäste mit der „Zittauer Bratwurst“ nach einem Originalrezept von 1726.

Museum Kirche zum Heiligen Kreuz, Frauenstraße 23

20:00 Uhr – Lyrik und Musik „Zwischen Tag und Traum“- Erlesenes bei Rainer Maria Rilke, Rezitiert von Michael Dittrich, Volker Dudeck und Ellen Ullrich, musikalisch umrahmt von dem Violin-Duo „10 Kronen“ der Kreismusikschule Dreiländereck
21:00 Uhr – Stille Stunde mit meditativer Musik vor dem Großen Zittauer Fastentuch
22:00 Uhr Nächtliche Führung über den Kreuzfriedhof mit Bernd Wabersich

Christian-Weise-Bibliothek, Salzhaus/Glasturm, Neustadt 47

19:00-22:30 Uhr – „Märchenhaftes, Sagenhaftes, Mystisches“ Gestaltet vom Zirkel Schreibender Zittauer und im Wechsel Auftritte von Musikschülern der Kreismusikschule Dreiländereck, Versorgung mit Unterstützung der „Mocca Bar“

Lusatia Superior, Salzhaus, Neustadt 47

22:30 Uhr -Stadtführung „Geisterstunde der besonderen Art“, Treff: Haupteingang

Hochschule Zittau/Görlitz, Hochwaldstraße 2a, Hochspannungshalle (Haus ZV)

19:30/21:00 Uhr – KLANG SPANNUNG LICHT 3.0 – Eine Präsentation experimenteller Live Musik und elektrischer Hochspannungsversuche mit faszinierender Lichtinstallation, Hochspannungsversuche: Prof. Dr. Stefan Kornhuber und Team, Musik/Visuals: Playpad Circus, Sitzplatzreservierung per E-Mail an: marketing@hszg.de

Hillersche Villa, Klienebergerplatz 1

18:00-22:00 Uhr – Die Zittauer BücherboXX präsentiert sich. Studentinnen und Studenten der Hochschule Zittau/Görlitz stellen das Konzept vor und laden am Bücherregal zum Lesen, Tauschen, Mitnehmen ein.
18:45/20:15 Uhr – Führung „Das Haus und seine Bewohner“, erfahrt mehr zur Geschichte des Hauses und seiner Bewohner.
19:30/22:15 Uhr – Kurzfilmvorführung – Gewinnerfilme der letzten Jahre des Kurzfilmwettbewerbes „Zittau48“. Zu sehen sind Filme von regionalen Filmemachern und Filmemacherinnen.
21:00 Uhr – Capoeira Angola – Schnupperstunde für alle Generationen – afrikanischbrasilianischer Kampftanz, der die Verbindung von Kampf, Tanz und Musik entstehen lässt. Geleitet von Jens Nitschke. Café Jolesch und der offene Treff des Mehrgenerationenhauses bieten im Garten Getränke, Grillgut und regionale Salate an.

Wasserturm, Gellertstraße 15

19:00-22:00 Uhr – In entspannter Atmosphäre wird im Wasserturm in die Vergangenheit eingetaucht. Das Kulturhauptstadtbüro lädt zum Austausch spannender, lustiger und so manch absonderlicher Überlieferungen aus Zittau und eigener Erzählungen ein. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Schülern der Kreismusikschule Dreiländereck

Gerhart-Hauptmann-Theater, Theaterring 12

23:00-01:00 Uhr – Kulturnachtausklang mit tango electric Tango Misterio und invisible remote collective (Joao Oreccia, Falk Schönfelder, Christian Fischer und Hans Narva) Die Theatergastronomie Görlich bietet kulinarische Leckerbissen und Getränke an.

Quelle: Stadtverwaltung Zittau, (c) Fotos: M. Huber

 

Folge uns auch auf Facebook!