Politischer Aschermittwoch auch im Landkreis

Das auch die Linken Faschingsfanatiker sind, zeigte heute Jens-Hentschel Thöricht bei einer Tagung im Kreistag. Nach dem Motto “Humor ist die Fähigkeit, heiter zu bleiben, wenn’s ernst wird” meinte er, Zitat:

Es geht am heutigen Tage um den AfD-Antrag zur Schweinepest,
gibt es doch Angst vor dieser,
weil sie aus Afrika kommen soll, gibt sie uns den Rest?

Fraglich ist auch der gewünschte Kommunikationsfluss,
postalisch soll dieser erfolgen, haben wir den Papier und Porto im Überfluss
postalischer Kommunikationsfluss zu den Jagdpächter,
und was sagen der Umweltressourcen Wächter?

Informieren, informieren und informieren wird begehrt,
ein Blick in das World Wide Web hätte schon eines Besseren den Antragsteller belehrt.
Dort gibt es Infos, noch und nöcher,
so gibt es im Wissen gar keine herbei geredeten Löcher.

Auch die gewünschte Telefonnummer ist im Landkreis schon vorhanden,
bei Nichterreichbarkeit kann die Info sogar per Email an der richtigen Stelle landen.

Verpflichtende Schulungen sind überflüssig und tun nicht Not,
so ist der Landesjagdverband mit ständigen Weiterbildungen bereits im Boot.

Nun bin ich am Ende mit meinen Latein,
am Aschermittwoch, so unsere Botschaft, sagen wir Nein,
Nein zum Antrag, der wie beschrieben sinnfrei ist,
Nein zur AFD, denn die Inhalte dieser Partei sind mehr als … Mist.

(Für den Inhalt des Beitrages ist ausschließlich die jeweilige Partei zuständig. zittau-live sieht sich als parteipolitisch neutral und stellt lediglich die Plattform zur Verfügung.)

Foto: Archiv

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.