Ohne Führerschein und unter Drogen quer durch Zittau

Ein 29-jähriger Pole wurde gestern durch die Polizei ohne Führerschein in Zittau erwischt. Er war um 15:50 Uhr mit seinem Renault Clio auf der Mietzschallee unterwegs, als er durch eine Streife der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz (GEGO) gestoppt wurde. Trotz Fahrverbot der polnischen Behörden lenkte er ein Kraftfahrzeug und stand laut Drogenschnelltest unter dem Einfluss von Amphetaminen. Außerdem hatte er ein Schniefröhrchen mit knapp 0,7 Gramm vermutlichem Crystal dabei. Seine Fahrt endete hier und er muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Führen eines Kraftfahrzeuges unter der Einwirkung berauschender Mittel sowie Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Das Polizeirevier Zittau hat die Ermittlungen übernommen. Außerdem wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.