Meldeamt neuerdings auf dem Zittauer Marktplatz

Natürlich nicht das amtliche, obwohl man das heute nachmittag hätte denken können. Ziemlich behördlich sah es schon aus: Ein „Beamter“ an der Schreibmaschine im Ein-Finger-Such-System, jede Menge behördliche Stempel und ein Bürger, der wahrscheinlich gerade einen neuen Pass oder Ausweis beantragt.

Das Ganze ist aber nur eine Intervention im öffentlichen Raum im Rahmen des Projekts entKOMMEN. Die mobile Pass- und Meldestelle „Ich bin Ich“ kam nun endlich auch in unsere schöne Stadt und forderte euch dringend zur freiwilligen Teilnahme auf. Seid selbstbewusst und hinterfragt euer eigenes Ich und euer Spiegelbild. Die Möglichkeit eines offiziellen Identitätswechsels war nach kurzer Prüfung vor Ort kostenfrei durchführbar.

(c) Foto: M. Huber

Folge uns auch auf Facebook!