Meda Mittelherwigsdorf im Finale

Die Kulturfabrik Meda in Mittelherwigsdorf ist einer von insgesamt drei Kandidaten, die es in der Kategorie „Gesellschaft“ bis ins Finale zur Bundespreis-Vergabe „Nachhaltigkeit“ geschafft haben. Am Freitag, dem 18. Oktober müssen sich nun der Chef der Kulturfabrik Thomas Pilz und seine Mitstreiter einer rund 20-köpfigen Jury stellen. zittau-live drückt die Daumen!

(c) Foto: M. Huber

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.