Ladendieb von der Hochwaldstraße geschnappt

Freitagnachmittag besuchte ein junger Mann einen Markt an der Hochwaldstraße in Zittau und füllte reichlich seinen Einkaufswagen. Anschließend verließ er den Kassenbereich, ohne dafür zu bezahlen.

Der Ladendetektiv, welcher den Diebstahl bemerkte, wollte den Täter gemeinsam mit einem weiteren Mitarbeiter aufhalten. Der Dieb stieß den Einkaufswagen gegen die Angestellten und flüchtete Richtung Ausgang. Dem Detektiv gelang es nach kurzer Verfolgung, den Täter festzuhalten, wurde jedoch dabei leicht verletzt.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 34-jährigen tschechischen Staatsangehörigen. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellten die herbeigeeilten Polizisten fest, dass der Täter bereits am 14. und 15. September Waren für rund 400 Euro aus einem Markt in Ebersbach gestohlen hatte.

Diesmal hatte der Langfinger versucht, Waren im Gesamtwert von rund 570 Euro zu entwenden. Außerdem befanden sich an seinem genutzten Fahrzeug Kennzeichen, welche nicht für dieses ausgegeben sind. Der 34-jährige Tscheche wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Er hat sich nun unter anderem wegen räuberischen Diebstahl vor Gericht zu verantworten.

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.