Immer mehr Proteste gegen GEZ-Gebühren

In ganz Sachsen regen sich immer mehr Proteste nicht nur gegen die generellen Rundfunkgebühren (GEZ) selbst, sondern auch über deren geplante, erneute Erhöhung ab dem kommenden Jahr. Derzeit schlagen diese mit 17,50 € pro Monat zubuche, nach der Erhöhung sind es dann rund 18,30 € – und das unabhängig von der Tatsache, ob man die öffentlich-rechtlichen Sender überhaupt nutzt oder nicht. Auch die Tatsache, dass man gar kein TV-Gerät besitzt, spielt für die Gebühreneintreiber dabei keine Rolle.

Eine der größten Protestorganisatoren ist dabei der Verein „Genug GEZahlt„, welcher derzeit überall in Sachsen Unterschriften gegen die GEZ-Gebühren sammelt (siehe Foto). In der Tat ist es so, dass die GEZ pro Jahr 8.000.000.000 Euro (acht Milliarden) Zwangsgebühren allein nur für die Staatsmedien eintreibt. Diese Gelder fließen in rund 20 Fernseh– und 70 Rundfunksender, dazu kommen rund 100 verschiedene Online-Angebote, abgesehen von den schon recht üppigen Gehältern der jeweiligen Intendanten der Landesrundfunkanstalten, welche bei ca. 150.000 bis 200.000 € pro Jahr und Person liegen.

„Die Unterschriftensammlung zur Abschaffung der ungerechtfertigten GEZ-Gebühren sei dringend notwendig, hebele doch das gebührenfinanzierte und staatstreue Fernsehen die Unparteiigkeit der Sender aus“, so der Sächsische Landtagsabgeordnete René Hein im Gespräch mit unserer Redaktion. Die derzeitige Rundfunkpolitik gefährdet einen unabhängigen und freien Wettbewerb.

Überall in Sachsen formieren sich derzeit Protest-Organisationen gegen GEZ-Zwangsgebühren
Folge uns auch auf Facebook!

3 thoughts on “Immer mehr Proteste gegen GEZ-Gebühren

  1. Eserman says:

    Super. Sachsen sollte ein Vorbild sein für den Rest dieser Republik, die diesen Skandal der GEZ Abzocke so lethargisch hinnimmt.

  2. Vitt says:

    Super! Wird Zeit das die GEZ abgeschafft wird. Bei anderen Sendern kann aber ich muss nicht zahlen, wenn ich die nicht gucken möchte. Hier bezahlt man, obwohl man diese Sender nicht anschaut. Ich zumindest.

  3. Giuseppina says:

    Super! Bin auch gegen die Zwangsabgabe. Ich schau seit Jahren kein ZDF u. ARD an. GEZ Boykott!
    Zur Info: Merkel spricht auch gegen GEZ Zwangsabgabe bei YouTube: Merkel spricht die Zwangsmitgliedschaft (GEZ) an.
    Schaut Euch das an!!
    Frage: und warum Zahlen wir?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.