Großbrand in Hirschfelde

Gestern geriet in Hirschfelde aus bisher ungeklärten Gründen ein Wohnhaus in Brand. Laut einer Polizeiinformation ging das Feuer von einem Schuppen aus, griffen zuerst auf einen Holzhaufen und später über ein angrenzendes Gehöft auf das Wohnhaus über. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen, so das es glücklicherweise zu einen Verletzten kam. Die Brandursache sowie die genaue Schadenshöhe wird derzeit von Experten ermittelt, letztere könnte ersten Schätzungen zufolge fast eine viertel Million Euro betragen.

Zur Brandbekämpfung war auch ein Großaufgebot der Zittauer Feuerwehr mit 75 Kameradinnen und Kameraden vor Ort. Ein Kriseninterventionsteam kam ebenfalls vor Ort und betreute die Geschädigten sowie weitere Anwohner.

Großbrand in Hirschfelde

Folge uns auch auf Facebook!

One thought on “Großbrand in Hirschfelde

  1. Grüner says:

    Hände weg von der Zittauer Feuerwehr und wesentliche Verbesserung der Qualifikation und insbesondere der Ausrüstung der Kameraden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.