Film zum 1. O-SEE Ultra Trail Oybin 2019

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit: der erste O-SEE Ultra Trail im Zittauer Gebirge, genauer gesagt in Oybin, konnte starten.

Durchgeführt wurde der erste O-SEE Ultra Trail – der Name verrät es eigentlich schon – vom O-SEE Sports e.V., welcher auch seit nunmehr knapp 20 Jahren für die weltbekannte O-SEE Challenge verantwortlich zeichnet. Der Bekanntheitsgrad der Marke „O-SEE“ kam den Organisatoren dabei sehr zugute. Gleichzeitig hatte man sich aber auch die Mitstreiter vom HSG Turbine Zittau, Sektion Leichtathletik ins Boot geholt. Alles in allem waren am Samstag neben den Läufern auch rund 50 Helfer am Start.

Doch warum spricht man hier eigentlich von einem Ultra Trail? Ganz einfach! Ein normaler Marathon erstreckt sich auf eine Länge von 42,195 km. Das wurde 1921 mal so festgelegt, warum, das weiß man nicht mehr so ganz genau, aber man vermutet, dass dies die Strecke war, die 490 v. Chr. ein Laufbote von Athen nach Sparta zurücklegte. Und alles was über die rund 42 Kilometer hinaus geht, das ist eben Ultra, daher der Name Ultra Trail.

Folge uns auch auf Facebook!

One thought on “Film zum 1. O-SEE Ultra Trail Oybin 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.