Euch allen ein schönes Osterfest!

Karfreitag.  So gesehen ist eigentlich noch gar nicht Ostern. Der Karfreitag (althochdeutsch „kara“ – gleich „Klage“) ist der Freitag vor Ostern. Er folgt auf den Gründonnerstag und geht dem Karsamstag voraus. Christen gedenken an diesem Tag des Leidens und Sterbens Jesu Christi am Kreuz. Der Karfreitag wird auch stiller Freitag oder hoher Freitag genannt. In der katholischen Kirche ist der Karfreitag ein strikter Fast- und Abstinenztag. Er ist Teil der österlichen Dreitagefeier (Triduum Sacrum), die mit der Messe vom letzten Abendmahl am Gründonnerstag beginnt, sich über den Karfreitag und den Karsamstag, den Tag der Grabesruhe des Herrn, erstreckt und mit der Feier der Auferstehung Christi in der Osternacht endet.

Diese österliche Dreitagefeier stellt in allen christlichen Konfessionen das älteste und höchste Fest des Kirchenjahres dar und wird als das Pascha-Mysterium liturgisch wie ein einziger Gottesdienst gefeiert, der am Gründonnerstag mit der Eröffnung des Gottesdienstes beginnt und in den Segen am Ostermorgen mündet.

Und da ja das Ganze irgendwie zusammenhängt, wollen wir von zittau-live es heute natürlich nicht versäumen, um euch allen ein wunderschönes Osterfest zu wünschen! Genießt die freien Tage und an die Erwachsenen unter euch, denkt immer daran, wer Ostern mit den Eiern spielt hat Weihnachten die Bescherung!

Folge uns auch auf Facebook!