Dreister geht es nicht!

Unbekannte Täter drangen heute morgen zwischen 01:30 Uhr und 08:00 Uhr durch Aufhebeln eines Fensters ins Innere des Hauses auf der Zittauer Brückenstraße ein und durchsuchten es nach Wertgegenständen während der Geschädigte im Schlafzimmer schlief. Vor dem Verlassen nahmen sie unter anderem die Schlüssel eines VW T4 an sich und fuhren anschließend mit dem 20 Jahre alten Fahrzeug davon. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens und zur genauen Schadenshöhe sind derzeit nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ein Kriminaltechniker sicherte aufgefundene Spuren. Nach dem T4 wird inzwischen international gefahndet.

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.