Coronaverdacht in Großschönau – Entwarnung in Olbersdorf

In Großschönau wurde eine Gruppe einer Kindertagesstätte vorsorglich in Quarantäne gesetzt, nachdem sich ein Kind mit dem Coronavirus infiziert hatte. Alle betroffenen Kinder sowie eine Erzieherin werden nun durch das Gesundheitsamt getestet.

Unterdessen wurde eine 5. Klasse an der Friedrich-Fröbel-Schule in Olbersdorf ein zweites Mal getestet. Die Befunde des zweiten Abstrichs sind alle negativ.

Quelle: LRA Görlitz

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.