Bessere Würdigung des Ehrenamtes gefordert

Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag hat einen Antrag eingereicht, die Menschen, die sich ehrenamtlich für unseren Schutz engagieren sowie Freiwilligendienstleistende im Landkreis die kostenfreie Nutzung
des Nahverkehrs zu ermöglichen.

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Kreistag Mirko Schultze meinte dazu: „Mit dem Beschluss des Antrages kann der Kreistag das herausragende Engagement der Ehrenamtlichen würdigen. Das möchten wir mit unserem Antrag erreichen.“ Neben den ehrenamtlichen Helfenden des Bevölkerungsschutzes arbeiten tagtäglich viele Freiwilligendienstleistende im Landkreis in verschiedenen Vereinen und Organisationen. Mit dieser Arbeit sorgen sie häufig dafür, dass manches überhaupt noch möglich ist. Mit unserem Antrag möchten wir diese Menschen entlasten und ihnen DANKE für ihre Arbeit sagen.

Symbolbild

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.