Alles gut bedacht – Schloss Hainewalde seit heute wieder mit Krone!

Rund 100 Zuschauer haben sich heute früh rund um das Schloss Hainewalde eingefunden, um dem spektakulären Aufsetzen der tonnenschweren, denkmalgerecht-nachgebauten Turmkrone beizuwohnen. Selbst der Regen konnte sie davon nicht abbringen, immerhin sieht man sowas nicht jeden Tag. Rund ein Viertel Jahrhundert musste das Schloss bisher ohne „Mützchen“ auskommen.

10:15 Uhr ging es dann los mit dem ersten Hub. Sanft und ganz vorsichtig zog der 90-Tonnen-Kran seine doch recht filigrane Fracht in die Höhe. Jetzt hieß es „Nach Möglichkeit nirgends anecken!“ Und was man vorsichtig und behutsam macht, dauert dann auch ein Weilchen. Da wundert es auch nicht, dass der letzte Hub gegen 14:45 Uhr erfolgte. Dann noch fix die Wetterfahne obendrauf, ausrichten, fertig!

Ebenfalls anwesend waren der Bürgermeister der zuständigen Gemeinde Großschönau Frank Peuker und der Abgesandte des Bundestags Thomas Jurk . Beide verlasen ein Grußwort von Ministerpräsident Michael Kretschmar, der sicher gern selbst gekommen wäre.

Dem Vorsitzenden des Fördervereins Schloss Hainewalde Jan Zimmermann dürfte ein Stein vom Herzen gefallen sein, als alles verbracht war. Wir sagen: solide Arbeit, präzise ausgeführt, Respekt!

Schloss Hainewalde 1

Schloss Hainewalde 2

(c) Fotos zum Teil Schloss Hainewalde / Jan Zimmermann

Folge uns auch auf Facebook!

One thought on “Alles gut bedacht – Schloss Hainewalde seit heute wieder mit Krone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.