ALLE Filialen der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien bleiben auch nächstes Jahr geöffnet!

Sämtliche Filialen der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien bleiben auch über den 1. Januar 2021 hinaus geöffnet. Im Interesse ihrer Kunden entscheidet sich das Geldinstitut weiter für ihr Filialnetz, trotz des Aufwandes, den dies bedeutet. Die Sparkasse zeigt damit, dass die persönliche Beratung vor Ort nach wie vor ein wesentliches Merkmal ihrer Geschäftspolitik ist.

Mit insgesamt 31 Filialen, einer Internetfiliale und einer mobilen Filiale stehen die Sparkassen-Mitarbeiter ihren Kunden als Ansprechpartner in allen Finanzfragen zur Seite. Fünf Selbstbedienungsstellen und ein Netz von 52 Geldautomaten im gesamten Landkreis runden das Angebot der Sparkasse ab.

Ab dem 1. Januar 2021 beendet die Sparkasse die eingeschränkten Öffnungszeiten durch die Corona-Pandemie. Die Filialen Ebersbach, Großschönau und Olbersdorf kehren zu ihren gewohnten Öffnungszeiten von montags bis freitags zurück. Die Sparkasse gibt ihren Kunden damit ein Stück weit mehr Normalität zurück. Die weiteren Filialen bleiben ebenfalls vollständig bestehen und teilen sich die Wochenöffnungstage wie folgt:

Neu ist ab dem 1. Januar, dass die Filiale Oderwitz an drei Tagen in der Woche öffnet. Die Öffnungstage der Filiale Bernstadt am Montag, Donnerstag und Freitag sowie der Filiale Ostritz am Dienstag und Mittwoch bleiben mit Rücksicht auf die Markttage bestehen. Die Filialen in Zittau, Görlitz, Weißwasser, Löbau, Niesky sowie Neugersdorf sind wie gewohnt von montags bis freitags geöffnet.

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.