Alkohol verträgt nicht jeder….

3,28 und 2,40 Promille lauten die Ergebnisse des Atemalkoholmessgerätes, das Bundespolizisten gestern Abend am Ebersbacher Bahnhofs einsetzen mussten. Zwei 29- und 31-jährige Deutsche kamen mit dem Zug aus Dresden und waren in Ebersbach ausgestiegen. Während der Fahrt hatten sie den Zugbegleiter verbal beleidigt und setzten dies nun während ihrer Polizeikontrolle fort. Sie betitelten die Beamten als „Arschlöcher“ und „Wichser“. Diese empfanden das als unhöflich. Es folgten ein Alkoholtest und eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

Folge uns auch auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.