Gigantischer Diebstahl aus Lagerhalle an der Gerhart-Hauptmann-Straße

Unbekannte sind in der Nacht zu Montag in eine Lagerhalle an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Zittau eingebrochen.

Die Täter versuchten zunächst das Kennzeichen eines BMW zu stehlen. Dies misslang. Anschließend nahmen sie ein Wohnmobil von Capron Corado und eines von Fiat mit. Weiterhin verschwand ein Sportgeräteanhänger, auf welchem sich ein Oldtimer Rennfahrzeug befand. Schließlich stahlen die Einbrecher auch einen Anhänger mit einem Jetski darauf. Nach aktuellen Schätzungen wird der Stehlschaden auf über 100.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und sucht Zeugen, die möglicherweise das auffällige Diebesgut gesehen haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland unter der Rufnummer 03583 62 – 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Symbolbild

 

Schwerer Unfall heute Morgen in Grohennersdorf

Wie eine Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz mitteilte, ist eine männliche Person mit einem VW auf der K8610 aus Richtung Herrnhut kommend in Richtung Zittau unterwegs gewesen. In einer Kurve kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug aus bislang nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, auf der sich zur selben Zeit ein Audi in Richtung Herrnhut befand. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls so stark beschädigt, dass sie Totalschaden sind.

Wie die Polizei weiter mitteilte, forderte dieser Unfall 4 Verletzte. Mehrere Rettungswagen und ein Notarzt kamen zum Einsatz. Auch die Freiwillige Feuerwehr Großhennersdorf kam mit zwei Fahrzeugen und sechs Kameraden zum Einsatz. Diese sicherten die Unfallstelle, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf, stellten den Brandschutz sicher und klemmten die Batterien beider Fahrzeuge ab. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro. Die Kreisstraße war aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten bis circa 9.00 Uhr voll gesperrt.

Quelle und Foto mit freundlicher Genehmigung Blaulichtreport Zittauer Gebirge

Piwarz & Kretschmer übergeben Fördermittel für Zittauer Schulen

Ministerpräsident Michael Kretschmer und Kultusminister Christian Piwarz übergeben morgen Fördermittel von insgesamt 8,6 Millionen Euro für die digitale Ausstattung von Schulen im Landkreis Görlitz. Davon verbleiben allein 3 Millionen Euro nur in Görlitz, die restlichen Gelder werden über den Landkreis verstreut. Auch Zittau und Umgebung profitiert davon, so zum Beispiel die oder das

  • Friedrich-Fröbel-Schule Olbersdorf
  • Lisa-Tetzner-Schule Zittau
  • Christian-Weise-Gymnasium Zittau
  • Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf
  • BSZ Zittau
  • Förderzentrum Oberland »Albert Schweitzer« Ebersbach-Neugersdorf

Mit diesen Mitteln ist geplant, den Schulen einen leistungsstarken Internetzugang in den Schulgebäuden zu ermöglichen und digitale Arbeitsgeräte für Lehrer und Schüler anzuschaffen.

Symbolbild: Archiv /Pawel Sosnowki