Wieder mehrere Fahrzeuge am Wochenende geklaut

Zwischen Sonntagvormittag und -nachmittag haben Unbekannte in Oybin im Ortsteil Lückendorf einen grauen Hyundai gestohlen. Der ein Jahr alte Kona hatte noch einen geschätzten Wert von 25.000 Euro.

Aber auch Zittau blieb mal wieder nicht verschont: Dort klauten am Sonntagnachmittag unbekannte Diebe an der Hartauer Straße einen weißen, 2 Jahre alten Mitsubishi mit einem Zeitwert von rund 28.000 Euro. Streifen der Landes- und Bundespolizei nahmen sofort die Fahndung nach dem Outlander auf. Jedoch blieb der Wagen bis zum Moment verschwunden. Polizisten lösten eine internationale Fahndung nach den Fahrzeugen aus. Mit den Ermittlungen befasst sich die Soko Kfz.

Feuerwehreinsatz heute Mittag in der Zittauer Innenstadt

Heute Mittag rückte die Feuerwehr Zittau zu einer Rauchentwicklung in einem Laden am Rathausplatz aus. Angestellte hatten Qualm im Geschäft bemerkt und die Feuerwehr gerufen.

Der Laden hatte zu dem Zeitpunkt geöffnet. Mitarbeiter brachten die Kundschaft noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Ladengeschäft. Die Kräfte gingen nach dem Eintreffen direkt zur Erkundung vor. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Geschäft wurde vorübergehend geschlossen, konnte aber am Nachmittag bereits wieder geöffnet werden.

Quelle & Foto mit freundlicher Genehmigung Blaulichtreport Zittauer Gebirge

Zugedröhnt und alkoholisiert mit dem Auto quer durch Zittau

Einen 28-jährigen Deutschen, welcher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol seinen Peugeot durch Zittau steuerte, stellten Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz gestern Mittag gegen 13:30 Uhr mitten in Zittau fest. Aufgefallen war das Fahrzeug, da der Halter laut Überprüfungsergebnis keinen Führerschein besitzt.

Die Beamten hielten das Fahrzeug in der Schrammstraße an. Der Fahrer teilte den Beamten mit, dass er seinen Führerschein vergessen habe. Auch die Frage, ob er Alkohol oder Betäubungsmittel konsumiert habe, verneinte er. Die durchgeführten Tests zeigten allerdings etwas Anderes. Denn das Ergebnis des Drogenschnelltests verlief positiv und das des Atemalkoholtests belegte eine Blutalkoholkonzentration von umgerechnet etwa 0,3 Promille.

Nun gab der Fahrer auch zu, dass er keinen Führerschein besitzt. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuginnenraums durch Zollbeamte kamen noch zwei Grinder mit Cannabisanhaftungen zum Vorschein. Der Fahrer muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln und wegen dem Führen eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss von berauschenden Mitteln verantworten.

Zittauer Jugendfeuerwehr trainiert für Wettkampf gegen Hauptamtliche

Aktuell trainiert die Kinder- und Jugendfeuerwehr Zittau mit zwei Jungen-, einer Mädchen- sowie einer Betreuermannschaft für den großen Löschangriff am 29. September gegen die Hauptamtlichen Kräfte der Zittauer Feuerwehr. Das Ganze soll ein kleiner Wettkampf „Jugend gegen die Profis“ werden, so Andrea Weber gegenüber zittau-live. Und auch wenn wir sowohl die hauptamtlichen als auch die freiwilligen Kameradinnen und Kameraden in unserer Stadt sehr schätzen, drücken wir dieses Mal den Nachwuchskräften ganz fest die Daumen!

Obstbaukunde für Profis und Hobbygärnter

Der Herbst ist Erntezeit und dies gilt besonders auch für das Baumobst. Auf unzähligen Streuobstwiesen und in heimischen Gärten reifen nun die letzten Apfel-, Birnen- und Pflaumensorten heran. Nicht jeder weiß, was genau er erntet. Auf manchen Streuobstwiesen wird gar nicht geerntet. Und dennoch sind Streuobstwiesen wichtige Biotope in unserer mitteleuropäischen Kulturlandschaft, deren Pflege und Erhalt besonders auch den alten und oft vergessenen Obstsorten gilt.

Um den internationalen Austausch besonders in Bezug auf die alten Obstsorten zu fördern, findet am kommenden Sonntag zum dritten Mal ein trinationaler Workshop mit Teilnehmern aus Deutschland, Polen und Tschechien im Schlosspark Bad Muskau statt, bei welchem die Besucher in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr die Möglichkeit haben, eigene alte Sorten bestimmen zu lassen. Anhand von 3-5 gesunden Früchten können die erfahrenen Experten vor Ort die Sorte bestimmen.

Zudem gibt es darüber hinaus eine große Sortenschau mit über 250 Apfel- und Birnensorten zu bestaunen. Neben dem Angebot zur Sortenbestimmung lädt ein kleiner Markt zum Stöbern und Verweilen ein.

Jugendweihe in Zittau – auch OB Zenker beeindruckte mit seiner Rede

Lange mussten sie warten, die rund 100 Jugendlichen, die am Wochenende im Zittauer Gerhart-Hauptmann-Theater ihre Jugendweihe feierten. Coronabedingt war der Eintritt ins Erwachsenenalter von ursprünglich April auf September verschoben wurden, so der Jugendweiheverein in Görlitz gegenüber zittau-live. Zwar gab es einige Einschränkungen aber besser so, als gar keine Festveranstaltung.

Besonders erfreulich: Wie jedes Jahr ließ es sich auch Oberbürgermeister Thomas Zenker nicht nehmen, mit seiner ganz besonderen Rede den jungen Erwachsenen zu ihrem großen Tag zu gratulieren!

Spendenaktion zugunsten Olbersdorfer Brandopfer

Am Samstagnachmittag ist ein schönes Umgebindehaus auf der August-Bebel-Straße (Oberen Dorfstraße) in Olbersdorf bei einem Großbrand bis zur Unbewohnbarkeit niedergebrannt – zittau-live berichtete direkt vor Ort sowie am Sonntag.

Die Familie steht nun vor dem Nichts, die meisten Sachen sind durch den Brand zerstört. Sie lebt derzeit bei Freunden und in einer Ferienwohnung.

Kurzerhand hat der Fussball-Verein des Ortes, der FV Rot-Weiß Olbersdorf ein Spendenkonto eingerichtet und hofft nun auf eure Unterstützung!

Hier gehts zum Spendenkonto!