Informationen für „Weltenbummler“ und sozial Engagierte

Wer Erfahrungen im Ausland sammeln oder sich sozial engagieren möchte, ist zur Messe „Überbrückung und Ausland“ herzlich willkommen. Sie findet am Samstag, dem 2. November 2019 von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bautzen, Neusalzaer Straße 2 statt.

Schüler, Eltern, Lehrer und alle anderen Interessierten können sich rund um das Thema Auslandsaufenthalte sowie Überbrückungsmöglichkeiten kostenfrei informieren. Die Möglichkeiten, Auslandserfahrungen zu sammeln, Sprachkenntnisse zu verbessern oder Freiwilligendienste weltweit zu absolvieren, sind vielfältig. Von kurzfristigen Jobs und Praktika in Europa bis hin zu Sprachreisen, Schüleraustausch, Work & Travel, Au-Pair in Übersee oder Bundesfreiwilligendiensten ist alles möglich. Für Interessierte ohne Fernweh werden auch Freiwilligendienste im Inland vorgestellt. Es besteht zudem die Möglichkeit, sich mit ehemaligen Teilnehmern über ihre Erfahrungen auszutauschen.

Konzert, die Zweite: beim 2. Philharmonischen Konzert wird es heute französisch

Das 2. Philharmonische Konzert entführt heute Abend um 19:30 Uhr mit Werken von Hector Berlioz, Wolfgang Amadeus Mozart, Darius Milhaud und Camille Saint-Saëns in französische Klangwelten. Unter dem Titel »Quasi à la française« erwarten euch einzigartige Musikstücke, die direkt oder indirekt mit Frankreich in Verbindung stehen. Freut euch auf ein vielschichtiges Klangvergnügen!

Als Solist des Mozart-Klavierkonzerts wird Frank Dupree zu erleben sein. Der deutsche Pianist sorgte international für Aufsehen, als er 2014 zum einzigen Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs gekürt wurde. Mit seiner musikalischen Reife, seiner ausgefeilten Technik und seiner Fähigkeit, dem Flügel ein breites Spektrum an Klangfarben zu entlocken, faszinierte er die Jury. Jüngste und bevorstehende Highlights in Duprees Konzerttätigkeiten sind sein erfolgreiches Debüt mit dem London Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Carlos Miguel Prieto, Wiedereinladungen in die Wigmore Hall London und das Konzerthaus Berlin sowie sein Debut als Pianist und Dirigent bei den Stuttgarter Philharmonikern, mit denen ihn seither eine fruchtbare Zusammenarbeit verbindet.

Programm

Hector Berlioz‎ (1803 – 1869) – Ouvertüre zur Oper »Béatrice et Bénédict«

Wolfgang Amadeus Mozart‎ (1756 – 1791) – Klavierkonzert Nr. 9 Es-Dur KV 271 »Jeunehomme«

Darius Milhaud‎ (1892 – 1974) – Suite française

^^Camille Saint-Saëns‎ (1835 – 1921) – Sinfonie Nr. 2

Frank Dupree, Klavier

Ulrich Kern, Dirigent

Neue Lausitzer Philharmonie

Görlitzer Caféhaus Quartett heute Nachmittag zu Gast in Zittau

Erlebt heute Nachmittag unvergessliche Melodien aus Operetten wie der »Csárdásfürstin« von E. Kálmán, Wiener Walzer wie »An der schönen blauen Donau« und »Wiener Blut« sowie Tangos wie »La Cumparsita« und »Jalousie« sowie ausgewählte Schlagermelodien – präsentiert vom Görlitzer Caféhaus Quartett – 15:00 Uhr im Zittauer Gerhart-Hauptmann-Theater. Karten ab 12 Euro.