Bauherren-Informationstag am kommenden Samstag

Am kommenden Samstag findet von 10:00 bis 13:00 Uhr auf der Zittauer Chopinstraße 2 h ein Bauherren-Informationstag zum generationsübergreifenden Wohnbauprojekt von Frau Dr. Christine Schneider und Herrn Olaf Kommol statt.

Die Initiatoren des Wohnprojektes „Gemeinsam schöner Wohnen“ öffnen zum ersten Mal Ihre Türen für zukünftige Bauherren, für Familien, die fest entschlossen sind, in einem Eigenheim zu wohnen. Einerseits wird ausführlich über das eigene Abies-Haus gesprochen und andererseits erhalten die Besucher eine ausführliche Information zu den erschlossenen Baugrundstücken.

Zu diesem Schritt wurden die Bauherren durch die vielen Besucher seit dem 17. Mai mit ihren „Gruselgeschichten“ über die Bungalow-Bauweise inspiriert. Zwei Fragen kamen dabei öfters auf:  „Und wo wohnen Sie im Winter ?“ oder „Kommt da noch was oben drauf ?“ Immer wieder hörte man auch von der großen Problematik der Flachdächer. Dass das Abieshaus gar kein Flachdach hat, sieht man natürlich gar nicht auf den ersten Blick. Diese und viele andere Fragen sollen nun an einem Infotag im Mittelpunkt einer regen Diskussion stehen.

Aber auch die Veränderungen in der Gesellschaft im Zusammenhang mit Bauen und Leben verlangen großen Redebedarf. Nicht nur die „Alten“ stehen vor großen Veränderungen, auch junge Familien werden vor neue Herausforderungen im täglichen Leben stehen. Welche Angebote gibt es? Dieser Frage soll nachgegangen werden.

Zur Hausbesichtigung ist eine telefonische Anmeldung erforderlich. Mehr Infos dazu auf der Internetseite www.wohnprojekt-zittau.de

Samstag, den 26. Oktober 2019, von 10:00 – 13:00 Uhr

Dumm gelaufen

Auf der Dresdner Straße in Zittau kontrollierten Polizisten des örtlichen Reviers am Dienstagabend zwei Fahrradfahrer. Einer der Beiden führte verbotene Substanzen mit. Die Beamten fanden eine Crackpfeife, Cliptütchen mit Amphetaminen und ein Cannabis-Tabakgemisch. Die Ordnungshüter stellten die Drogen sicher und leiteten gegen den 27-jährigen Deutschen ein Ermittlungsverfahren wegen illegalem Besitz von Betäubungsmitteln ein.

Symbolbild

Die letzten Sonnenstrahlen nutzen…

Ab Donnerstag soll es nochmal richtig sonnig werden, sagen zumindest die Metero“logen“. Wenn dem so ist, dann nutzt den schönen Herbst, geht hinaus ins Freie, am besten mit den Kids, solang noch Ferien sind, unternehmt was, geht mal ein bissel shoppen in der Stadt, besucht eine der unzähligen Veranstaltungen, die diese Woche noch in Zittau und Umgebung stattfinden, wie die lange Kulturnacht, fahrt mal mit den Kids in den Zittauer Tierpark in der Weinau oder in die Erfinderkiste in Oderwitz, geht abends zur Boxnacht, besucht die Young Panthers in Jonsdorf um 10:00 Uhr in der Sparkassen-Arena in Jonsdorf beim Heimspiel gegen die Schönheider Wölfe oder macht es einfach wie die nette Frau hier gerade vor der Johanniskirche: Chillt ein wenig im schönen Herbstwetter, schaut mal genau wie sie bei zittau-live nach den neusten Veranstaltungstipps und genießt euer Leben!

Man denkt oft, in Zittau ist nichts los – das Gegenteil ist der Fall!

Am Wochenende ist es wieder soweit!

Nicht vergessen: In der Nacht vom Samstag auf Sonntag werden die Uhren von 03:00 Uhr auf 02:00 Uhr zurückgestellt! Ihr könnt also eine Stunde länger schlafen. Viele tun sich schwer mit vor oder zurück, dabei hilft eine kleine Eselsbrücke: Im Sommer werden die Gartenstühle vors Haus gestellt, im Winter zurück. So einfach ist das! Nur vergessen sollte mans nicht!

(c) Grafik: Lutz Richter

Heute Abend mal wieder ins Kronenkino!

Denn dann läuft im Kronenkino der französische Streifen „So wie Du mich willst“, ein Drama von Safy Nebbou, das am 10. Februar 2019 im Rahmen der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin seine Premiere feierte. In dem Film betätigt sich Juliette Binoche in der Hauptrolle von Claire Millaud als Catfish, eine Person, die im Internet vorgibt, jemand anderes zu sein.

Um ihrem Lover Ludo hinterher zu spionieren, legt sich die 50 Jahre alte, sehr erfolgreiche Pariser Literaturprofessorin Claire Millaud ein Fake-Profil in den sozialen Netzwerken zu, demzufolge sie 24 Jahre alt und wunderschön ist. Alex, Ludos Freund, verliebt sich augenblicklich in Claires Avatar, die 24-jährige Clara Antunès. Auch wenn sich das Ganze nur virtuell abspielt, sind die Gefühle sehr real.

Heute Abend, 20:00 Uhr, Kronenkino, Äußere Weberstraße, Eintritt 7,00 Euro

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

Trailer mit freundlicher Genehmigung von KinoCheck