Mandaujazz am Mittwoch: HLAS kontra BAS

Ridina Ahmedová ist eine wahre Stimmkünstlerin, die eine komplexe Vokalsprache spricht mit einem üppig geschichteten Stimmfluss, in dem Stimmfäden die traditionelle Instrumentierung ersetzen. Zusammen mit Petr Tichý am Kontrabass und einiger Live-Loops erzeugen HLASkontraBAS nackte Musik voller Klangfarbe ohne die übliche Polsterung anderer Begleitinstrumente. In dieser Kammerform zu spielen ist eine intensive Erfahrung. Es bringt die starren Zwänge der Instrumentalform mit sich, gleichzeitig aber auch viel Freiheit. Es gibt eine Zerbrechlichkeit und Stärke, denn wenn es nur zwei Instrumente gibt, können sie eine sehr enge Verbindung herstellen. Mehr Infos unter www.hlaskontrabas.cz

Karten an der Abendkasse: 150 Kronen

Mittwoch, 9. Oktober ab 20:00 Uhr, Na Kopečku, Krásnolipská 540/22, Rumburk (CZ)

Quelle & Foto: mandaujazz.de

Sie bezahlen zuviel für Ihre Werbung – und das wissen Sie auch!

Herbst-Aktion: Produktion Werbespot inkl. Ausstrahlung ab 79,00 Euro !!!

Gut für Dienstleister, Händler und Gewerbetreibende ist es, wenn Ihre Kunden perfekt über Ihr Angebot informiert sind. Möglich wird dies unter anderem auch mit einer Werbeanzeige oder einem Werbespot bei zittau-live – und das wesentlich günstiger als Sie denken! Über unser Nachrichtenportal erreichen Sie derzeit durchschnittlich 20.000 Leser und Zuschauer pro Tag in Zittau und den umliegenden Gemeinden. Gern erstellen wir Ihnen ein auf Sie individuell abgestimmtes Angebot, zum Beispiel Werbespot bereits ab 79,00 Euro zzgl. MwSt. !!!

Ihr Platz bei zittau-live - Werbespot

Zittauer Hochschule präsentiert Forschung

Wer schon immer einmal wissen wollte, was die Wissenschaftler an der Zittauer Hochschule den ganzen Tag so treiben, der hat heute die Gelegenheit dazu. Erstmals besteht in diesem Jahr die Möglichkeit, bei einem Kaffee mit den Forschern in ihren Laboren ins Gespräch zu kommen und ihnen die eine oder andere Frage zu ihrer Arbeit zu stellen.

In der größten Forschungseinrichtung der Oberlausitz wird dies heute Morgen möglich. In kleinen Gruppen von max. 10 Personen kommt ihr ins direkte Gespräch, schnelles Reservieren lohnt sich also. Heute Vormittag von 10:00 bis 11:30 Uhr steht unter anderem auf dem Programm:

LaNDER-Halle:
– Maschinen und Forschung zum Einsatz einzelner Fasern von Naturstoffen (z.B. Holz) zur Verbesserung von technischen Werkstoffen
– Kompletter Produktionszyklus eines Naturfaserverbundwerkstoffes (Erzeugung, Verarbeitung, Recycling)
– Energetische und Produktionstechnische Vernetzung

Die Veranstaltung wird über das Projekt Saxony5 organisiert. Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

Hochwaldstraße 12, Zittau, direkt über der Mensa

Symbolbild

Ab heute neue Straßensperrungen in Zittau

Ab heute bis zum 11. November ist die Äußere Weberstraße ab Freudenhöhe nur in Richtung Pethau befahrbar. Stadteinwärts wird der Verkehr über die Graf-York-Straße umgeleitet. Im Auftrag der Telekom wird durch die Fa. FMG ein Kabelschacht abgebaut. Außerdem ist die Äußere Weberstraße zusätzlich zur bisherigen Sperrung seit dem 26. September bis voraussichtlich Ende November im Bereich der Hausnummer 35-29 voll gesperrt. Für Fahrzeuge bis 2,8 t bleibt die Zufahrt zum Bahnhof über die Tongasse erhalten. Fahrzeuge über 2,8 t, welche in Richtung Bahnhof müssen, nutzen bitte die offizielle Umleitung. Die Rathenaustraße ist nur noch von der Dresdner Straße in Richtung Weststraße befahrbar.

Die Bahnhofstraße ist ebenfalls ab heute und voraussichtlich bis zum Wochenende vom Stadtring bis Höhe Hausnummer 13 voll gesperrt. Im Auftrag der Stadt Zittau wird durch die Fa. OSTEG der Asphaltbelag erneuert. Eine Umleitung über die Marschner Straße wird ausgeschildert.

Morgen und übermorgen ist der Heinrich-Heine-Platz in Höhe Hausnummer 7 (AWO) aufgrund Warenanlieferung voll gesperrt.

Weiterhin bleibt die Morawekstraße zwischen Hausnummer 8 und Marschnerstraße noch bis zum 30. November voll gesperrt. Grund für die Straßensperrung sind Arbeiten an der Straßenbeleuchtung durch die Firma Oberlausitzer Technik GmbH im Auftrag der Stadt Zittau.

Quelle: Stadtverwaltung Zittau; Symbolbild