Quellen des Lebens

Unter diesem Thema findet am Mittwoch, dem 09. Oktober, um 18:00 Uhr im Museum „Kirche zum Heiligen Kreuz“ im Rahmen der Reihe „Denk mal am Fastentuch…“ die nächste Veranstaltung statt. Gestaltet wird diese Stunde im Oktober durch die Katholische Pfarrei „Sankt Marien“ Zittau: Die Texte stammen aus der Feder von Pfr. Thomas Cech. Die musikalische Leitung liegt in den bewährten Händen von Herrn Bernhard Grellmann.

Foto mit freundlicher Genehmigung Stätische Museen Zittau

Zukunft aus Zittau? Chancen für Wirtschaft und Kultur im Dreiländereck

Dazu lädt am kommenden Donnerstag die Hillersche Villa zusammen mit der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen ein. Die Veranstaltung ist der zweite Teil einer Reihe, die sich mit der Industriekultur in unserem Heimatverständnis auseinandersetzt. Sachsen blickt auf eine rund 500-jährige Industrie- und Gewerbetradition zurück. Wirtschaft und Arbeit entfalten eine kulturelle Bedeutung, die tief in unserem Heimatverständnis verwurzelt ist. Was aber tun, wenn sich die Wirtschaft wandelt, alte Industrien verschwinden und neue Arbeitsfelder entstehen? Dann verändern sich unsere Heimaterzählungen. Das erfordert eine Suche nach Anknüpfung: Unser Heimatverständnis muss sich weiterentwickeln. Aber wie? Mit dem nach der Friedlichen Revolution einsetzenden Transformationsprozess stand auch Sachsen vor dieser Herausforderung. Wir schauen auf verschiedene Orte und ihre Lösungsansätze.

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation zwischen Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen im Rahmen des Jahres der Industriekultur 2020 in Sachsen.

Donnerstag, 10. Oktober, Beginn 18:30 Uhr, Hillersche Villa, Klienebergerplatz 1,
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich: hier möglich

Luciana Pires Band heute Abend in der Kulturfabrik MEDA Mittelherwigsdorf

Pires ist DIE Sensation am brasilianischen Jazz-Himmel. Mit acht lernte sie Gitarre, begann bald darauf mit eigenen Kompositionen und schrieb mit 17 ihren ersten Song, der ein sensationeller Erfolg wurde. Ihre weiche Stimme, die Kombination aus brasilianischer Musik, Jazz und Soul sowie Pires feuriges Temperament versprechen ein grandioses Konzerterlebnis.  

Sie wurde 1990 im Landesinneren von São Paulo geboren, lernte bereits mit acht Jahren Gitarre und begann bald darauf mit ihren eigenen Kompositionen. Mit 17 komponierte sie ihren ersten Song „Fim De Tarde Com Você“, den sie 2009 auf ihrem Debüt-Album veröffentlichte und der ein sensationeller Erfolg wurde. Ihr zweites Album „Deixa com o Destino“ (2011) wurde bereits von Sony Music vertrieben und von keinem geringeren als Carlos Savalla produziert. In den Staaten besuchte Pires das Berklee College of Music und tourte dann quer durch Europa.

Besetzung

Solo Gesang – Luciana Pires (Brasilien)
Klavier – Marek Novotný (Tschechien)
Kontrabass – Max Makagonov (Russland)
Schlagzeug – Jiří Slavíček (Tschechien)
Hintergrundgesang – Josefína Čermáková
Hintergrundgesang – Barbora Fialová (Tschechien)

Sonntag, 19:30 Uhr, Kulturfabrik MEDA, Hainewalder Straße 35, Mittelherwigsdorf, Karten an der Abendkasse zu 13,00 bzw. 9,00 Euro (ermäßigt)

Quelle & Foto: www.mandavajazz.cz

 

Unser Film zur O-See-Challenge 2019 ist fertig!

Unser Film zur O-See-Challenge 2019 ist fertig. Diese fand vom 16. bis zum 18. August diesen Jahres statt. zittau-live war drei – eigentlich vier – Tage vor Ort. Herausgekommen ist ein schicker Film mit einer halben Stunde Länge, mit ganz, ganz vielen Interviews mit interessanten Menschen und faszinierenden Sportlern und natürlich mit grandiosen Einstellungen von den Wettkämpfen und von der legendären After Race Party. Also, nutzt die Möglichkeit und schwelgt noch einmal mit uns in Erinnerungen!

Und, das möchten wir natürlich nicht vergessen, damit das Ganze in diesem Jahr überhaupt möglich war, möchten wir uns von zittau-live recht herzlich bei unseren Sponsoren bedanken, die da wären:

  • Hotel „Dresdner Hof“ am Stadtrand zu Olbersdorf
  • Fahrradfachgeschäft und Online-Handel „Bike plus“
  • Haus- und Grundstücksverwaltung „Südseite“
  • Euronics XXL auf der Äußeren Weberstraße
  • Rohstoff-Recycling „Gebrüder Gubisch“

Vielen Dank!

Kleine Info: den Film von der O-See-Kids am Sonntag gibts in wenigen Tagen, natürlich nur hier, bei zittau-live!